Galerie

Login Form

2. Platz für F2 in Sielmingen

Die Eltern der F2-Junioren des SC Stammheim waren am vergangene Wochenende in Sielmingen/ Ostfildern richtig happy, denn jedes Spiel der Stammheimer sorgte unter Zuschauern für große Aufregung.

Da eine Mannschaft abgesagt hatte, mussten die Stammheimer Kicker in der Gruppenphase nur zwei Spiele bestreiten. Beide Spiele wurden knapp, aber verdient gewonnen, da Stammheim spielerisch die bessere Mannschaft war.

Im Viertelfinalspiel ging zwar der Gegner im Führung, aber die Stammheimer kamen durch Kenay schnell zum Ausgleich. So endete das Spiel 1:1, beide Mannschaften mussten zum Neunmeter-Schießen antreten. Die Stammheimer waren mit Nam, Kenay, Onurcan und Kevin erfolgreich. Und wo es eng wurde, war Torspieler Niilo Stegmann mit zwei gehaltene Neunmetern zur Stelle. Somit waren die Stammheimer Jungs in Halbfinale.

 

Auch im Halbfinalspiel wurde es richtig heiß. Obwohl der Gegner 1:0 in Führung ging, holten die Stammheimer mit Kenay und Nam auf. Kurz vor dem Schlusspfiff schaffte der Gegner doch den Ausgleich, und somit musste man erneut zum Neunmeter-Schießen antreten. Auch hier waren wieder die Stammheimer mit Nam, Kenay, Onurcan und Kevin erfolgreich. Der Gegner konnte mit zwei Latten- und einem Pfostenschuss die Stammheimer nicht bezwingen, und so waren die Jungs im Finale.

Im Finale mussten die Stammheimer gegen den TSV Münster ran. Der TSV Münster ging nach fünf Minuten 1:0 in Führung. Nicht lange dauerte die Antwort der Stammheimer mit einen sehenswerten Tor von Kenay Ferli. Erst kurz vor Schluss ging Münster 2:1 in Führung und erzielte kurz danach auch das Tor zum verdienten 3:1-Sieg.

Der SC Stammheim spielte mit Kenay Ferli, Nam Hoang, Devrim Hazar, Niilo Stegmann, Onurcan Ergün, Zidane Dag, Kevin Rupp, Max Wulf.

Für den Turniersieg gratulieren wir unsere Nachbarn aus Münster!