Galerie

Login Form

Rainer Schwalb wird Co - Trainer der Landesligamannschaft

Uns ist es gelungen, Rainer Schwalb  ins Trainerteam von Thomas Oesterwinter zu holen.

Wir sind sehr froh dass uns Rainer Schwalb, der schon seit Jahren bei uns im Verein ist für diese Position zusagte. Er unterstützte auch schon in der vergangenen  Saison die Aktiven.

Vorher trainierte er 5 Jahre lang mit Harald Panten zusammen Juniorenmannschaften. Davon 4 Jahre in der Bezirksstaffel. Die A-Jugend, welche unter den Beiden in der Bezirksstaffel spielte hat 2014 auch das Bezirkspokalendspiel erreicht.  

Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

Danke an unsere Sponsoren

All der persönliche Einsatz und Ehrgeiz von unseren ehrenamtlichen Helfern würde nicht zum selben Ergebnis führen, ohne die Unterstützung unserer Sponsoren! Ohne materielle oder finanzielle Unterstützung wäre ein geregeltes und zufriedenstellendes Vereinsleben kaum noch zu realisieren!

An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei unseren Sponsoren für die Zuwendung und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und hoffen weiterhin auf eine exzellente sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Unseren Mitgliedern möchten wir empfehlen, bei Anschaffungen vorrangig unsere Sponsoren entsprechend zu berücksichtigen!

(Eine detaillierte Sponsorenliste folgt auf dieser Seite in den nächsten Tagen, wir bitten noch um ein wenig Geduld!)

Möchten auch Sie den SC Stammheim entsprechend unterstützen?

Dann sprechen Sie uns einfach und völlig unverbindlich an.

Nutzen Sie jetzt die Chancen des Fußball-Sponsorings und profitieren Sie von vielen Vorteilen, wie zum Beispiel:

-       Steigerung des Bekanntheitsgrades Ihres Unternehmens

-       Imageverbesserung durch die Förderung von Kindern und Jugendlichen

-       Konkrete Zielgruppen werden angesprochen

-       Höhere Identifikation als bei "klassicher" Werbung

-       Erhöhte Medienpräsenz

Egal ob Bandenwerbung, Trikotsponsering, eine Seite in unserem Stadionheft, Werbung auf unserer Homepage oder am Vereinsheim des SC Stammheim, etc.

Wir haben für jeden Zweck und jede Zielgruppe die passende Werbefläche. Vielleicht haben Sie auch eigene Ideen und Vorstellungen, wie Sie sich in unserem Fußball-Verein einbringen möchten?! Sprechen Sie uns einfach an.

Ihr Ansprechpartner ist:

Herr Arne Voika

Telefon: 01736589358

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Mannschaften sind vertreten in den lokalen Printmedien, sowie im Internet, wie z.B.  Facebook, FuPa oder ähnliche Seiten. Die Bedeutung des Internets nimmt immer mehr zu, wie Sie an den Zugriffen auf unsere Homepage und Facebook erkennen können.

 

 

„SC belegt 3.Platz beim Erdinger Cup der Meister in Württemberg“

Die erste Mannschaft des SC Stammheim überzeugte auch beim Erdinger Cup der Meister und belegte beim Finale am vergangenen Samstag auf dem Gelände des TB Kirchentellinsfurt einen starken 3.Platz.

Der Erdinger Cup der Meister ist ein Kleinfeldturnier, das der Württembergische Fußballverband (Wfv) jährlich in Kooperation mit der Brauerei Erdinger austrägt. Ziel ist es, den Meister der Meister in Württemberg zu bestimmen, entsprechend sind bei den Herren alle (Staffel-)Meister der 16 Bezirke des Wfv spielberechtigt, von der Kreisliga B bis zur Verbandsliga, sowie die beste württembergische Oberligamannschaft.

Am vergangenen Samstag fand das Finale mit den besten 24 Herrenmannschaften (und den besten Damenmannschaften) in Kirchentellinsfurt statt. Während der Obeligavertreter sowie der Verbandsligameister und die Meister der vier Landesligen gesetzt waren, mussten sich die übrigen knapp 100 Teams eine Woche vorher in Qualifikationsturnieren an vier verschiedenen Orten erst qualifizieren, wobei jeweils nur die besten 4 Teams weiter kamen. Das Team des SC Stammheim erledigte diese Aufgabe mit Bravour und gewann das Qualifikationsturnier in Mutlangen letztendlich souverän, nachdem die Gruppenphase mit etwas Glück überstanden worden war.

Das Finale selbst startete mit Gruppenspielen in vier 6-er Gruppen, wobei das Los dem SC eine „Hammergruppe“ bescherte. Neben dem Verbandsligameister FSV 08 Bissingen wurden unter anderen mit den VFL Sindelfingen der Meister der Landesliga Staffel 3 und mit dem TSV Blaustein ein weiterer Mitaufsteiger in die Landesliga dem SC zugelost. Doch die Stammheimer gaben sich auch gegen die höherklassigen Teams keine Blöße und zogen nach 3 Siegen und 2 Unentschieden als Gruppenerster ins Viertelfinale ein.

Dort wartete mit dem SV Ümmet Stuttgart ein alter Bekannter auf das Team vonCoach Thomas Österwinter, war man doch bereits im Qualifikationsturnier auf diese Mannschaft getroffen. Wie schon eine Woche zuvor, konnte auch dieses Spiel gewonnen werden, wenn auch das 2:1 durch Emre Yildizeli erst in der Nachspielzeit fiel.

Im Halbfinale bekam man es dann mit dem FC Holzhausen zu tun, Meister der Bezirksliga „Nördlicher Schwarzwald“ und wie der SC Landesligaaufsteiger. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es hier leistungsgerecht 1:1, so dass ein Neunmeter-Schießen über den Einzug ins Finale entscheiden musste. Nachdem zunächst alle Schützen souverän trafen, hatte der SC beim Stand von 6:6 nach verschossenem Neunmeter des Gegners die Chance, den Sack zuzumachen, konnte diese aber nicht nutzen. Als der Gegner direkt danach traf und Stammheim erneut verschoss, war der Einzug ins Finale und damit verbunden die Chance auf ein gesponsertes einwöchiges Trainingslager im Süden Europas verpasst.

Im Spiel um den dritten Platz traf man dann erneut auf den Verbandsligameister FSV 08 Bissingen. Auch hier musste ein Neunmeterschießen entscheiden, nachdem der SC fahrlässig beste Chancen ausgelassen hatte und das Spiel nach den regulären zehn Minuten 1:1 endete. Doch anders als im Halbfinale behielt die Stammheimer hier mit 4:2 die Oberhand, insbesondere auch deshalb, weil Torspieler Milan Jurkovic drei Neunmeter mit tollen Reflexen entschärfen konnte.

Den Turniersieg holte sich der Landesligameister TSG Balingen II vor dem FC Holzhausen ebenfalls im Neunmeterschießen. Der SC als „ungeschlagener“ Dritter darf sich über einen weiteren Adidas-Trikotsatz als Preis freuen, wenn auch noch mehr möglich gewesen wäre.Alles in allem rundet das Abscheiden beim Erdinger Cup der Meister als drittbestes Team in Württemberg eine überragende Saison der Stammheimer „Ersten“ ab, mit dem Highlight des erstmaligen Landesligaaufstiegs.“

Herzlich Willkommen in Stammheim - 3 Neuzugänge beim Sportclub

In dieser Woche haben uns die Spieler Sergio Mavinga und Marco Bardaro vom TV Zuffenhausen sowie Jens Peringer vom TSV Mühlhausen für kommende Saison zugesagt.
Wir freuen uns sehr über diese Neuverpflichtungen und sind überzeugt dass diese Jungs uns sportlich weiterbringen und auch vom Charakter super in unsere Truppe passen!

 

Der Aufstieg ist geschafft. Der S.C. Stammheim erstmals in der Vereinsgeschichte in der Landesliga!

Schlüsselposition besetzt! Der beste Torwart der Bezirksliga, Milan Jurkovic, wird bei uns bleiben. Er hat uns diese Woche die Zusage für eine weiter Saison gegeben. 

Hierüber sind wir natürlich sehr glücklich, einen solchen super Torwart und auch tollen Menschen bei uns im Verein halten zu können.

bezirksligameister 2015 1 20150612 2015065101